No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen

Der Greenpeace-Ratgeber für weniger Plastik im Urlaub

Jetzt neu: Besser ohne Plastik - Sommer-Edition

Plastik findet man heutzutage fast überall: Konzerne verpacken unser Obst in Plastik, am laufenden Band werden Wegwerfflaschen aus Kunststoff hergestellt und die Produkte in Plastiksackerl eingepackt. Das befeuert die Plastik-Krise und schadet massiv unserer Umwelt. Denn nur zu oft landet der Müll auf unseren Straßen, in den Flüssen und sogar in den Ozeanen.

Für Meereslebewesen wie Wale, Schildkröten und Vögel ist das Wegwerfplastik eine Bedrohung: Sie verwechseln den Müll mit Nahrung und verenden daran. Und über die Nahrung gelangt das Plastik sogar auf unsere Teller. Die Österreicherinnen und Österreicher haben längst das Problem erkannt und versuchen im Alltag auf Plastik zu verzichten. Doch jetzt steht der Urlaub vor der Tür.

Wie man auch hier auf Wegwerfplastik verzichten kann, zeigen wir in diesem Ratgeber: Denn das Leben ist #besserohneplastik.

Der Greenpeace-Ratgeber für weniger Plastik im Alltag

Ratgeber: Besser ohne Plastik

Wegwerfplastik wird immer mehr zur Gefahr für unsere Natur. Plastik tötet hunderttausende Schildkröten, Seevögel, Fische, Wale und Robben, die es für Nahrung halten und daran zugrunde gehen. Plastik gelangt auch aus Ländern wie Österreich ins Meer – und kehrt als Mikroplastik zurück auf unsere Teller, mit unabsehbaren Folgen für unsere Gesundheit.

Große Konzerne haben diese Plastikflut auf uns und die Welt losgelassen. Wir werden dafür kämpfen, dass diese endlich Verantwortung übernehmen. Doch auch jede und jeder von uns kann dazu beitragen, dass weniger Plastikmüll in Umlauf kommt. Ein Leben ohne Wegwerfplastik ist möglich – wenn wir ein wenig kreativ sind und die Augen nach Alternativen offen halten.

Dieser Ratgeber enthält einige nützliche Tipps für die Bereiche des Alltags, in denen am meisten Wegwerfplastik anfällt. Denn das Leben ist #besserohneplastik.