No results
Top-Ergebnisse nach Kategorie
Aktiv werden
News
Detailwissen

Mit Mehrweg gegen die Plastikkrise

Coca-Cola, stopp deine Plastikflut!

Coca-Cola ist der größte Plastikverschmutzer weltweit – und das schon seit Jahren! Schuld daran sind seine Plastikflaschen: Allein in Österreich verlassen stündlich rund 300.000 Flaschen das Werk. Das ist nicht nur eine gewaltige Ressourcenverschwendung, dieser Plastikmüll ist auch eine große Gefahr für Tiere und Umwelt. In Österreich sind Weide- und Wildtiere davon bedroht, weltweit leiden Schildkröten, Wale und Seevögel.

Aber mit einem Umstieg auf Mehrweg kann Coca-Cola seine Müllberge drastisch reduzieren. Mit einer einzigen Glas-Mehrwegflasche kann der Konzern bis zu 50 Einwegflaschen ersetzen, mit einer PET-Mehrwegflasche bis zu 20 Einwegflaschen. Doch Coca-Cola will davon nichts wissen – stattdessen lenkt der Konzern mit Greenwashing vom Problem ab und will die Verantwortung für seinen Plastikmüll alleine auf die KonsumentInnen abwälzen.

Fordern wir Coca-Cola auf, jetzt Teil der Lösung zu werden! Ein Umstieg ist machbar – und die Voraussetzungen existieren längst: In der Gastronomie gibt es nach wie vor die umweltfreundlichen Mehrwegflaschen. Wir wollen sie auch wieder im Supermarkt sehen! Wenn Coca-Cola Verantwortung zeigt, schaffen wir es gemeinsam, die Ressourcenverschwendung zu stoppen

Fordern Sie Coca-Cola jetzt zum Handeln auf – schreiben Sie jetzt direkt an den Konzern und fordern Sie den Umstieg auf Mehrwegflaschen!

„Die Konzerne wollen uns einreden, dass Recycling und Müllsammeln genug sind. Doch die Möglichkeiten sind begrenzt: Selbst in Österreich werden nur 28 % der PET-Flaschen zu neuen Flaschen. Nur wenn von Anfang an weniger Müll in Umlauf kommt, können wir die Plastikflut stoppen!“

Lisa Panhuber, Konsum-Expertin

Jetzt E-Mail an Coca-Cola senden!

Nutzen Sie Ihre Stimme als KonsumentIn und schicken Sie jetzt ein E-Mail an Coca-Cola um den Umstieg auf Mehrwegflaschen zu fordern.

* Pflichtfelder. Das E-Mail im Wortlaut - diese E-Mail wird in Ihrem Namen an das Petitionsziel geschickt. Bitte beachten Sie, dass Sie daher ggf. vom Petitionsziel auch direkt darauf eine Antwort erhalten können. Wir achten auf Ihre Privats­sphäre, näheres finden Sie in unseren Daten­schutz­bestimmungen. Die Ein­willigung zur Kontakt­aufnahme können Sie jeder­zeit wider­rufen via E-Mail an service@greenpeace.at oder pos­talisch an Greenpeace in der Wiedner Hauptstraße 120-124, A-1050 Wien.

Petitionstext

Fordern wir Coca-Cola auf, jetzt Teil der Lösung zu werden – schreiben wir jetzt direkt an den Konzern und fordern wir den Umstieg auf Mehrwegflaschen!

Sehr geehrte Damen und Herren,

Millionen von Tiere an Land und im Wasser sind weltweit durch Wegwerf-Plastik bedroht. Plastikteile erreichen inzwischen selbst die abgelegensten Gebiete der Welt. Und über die Nahrungskette landet Mikroplastik sogar auf unseren Tellern – mit ungewissen Folgen.

Als führendes Getränkeunternehmen tragen Sie eine besondere Verantwortung für die Plastikkrise. Bitte setzen Sie Ihre Macht sinnvoll ein und stoppen Sie endlich die Plastikflut durch Einwegflaschen.

Mit einem Umstieg auf Mehrwegflaschen kann Coca-Cola die Abfallmenge radikal senken und wertvolle Ressourcen einsparen. In Deutschland hat Coca-Cola letztes Jahr zwei weitere Mehrweg-Produktionslinien in Betrieb genommen. Wir fordern: Auch in Österreich soll es bis 2021 Coca-Cola-Getränke in mindestens zwei Größen in Mehrwegflaschen im Supermarkt geben.

Es ist höchste Zeit, dass sich die mächtigsten Konzerne der Welt für echten Umweltschutz einsetzen. Mit einem Mehrwegsystem kann Coca-Cola Unmengen an Plastikmüll vermeiden und als Vorreiter den gesamten Markt verändern.

Setzen Sie jetzt auf Mehrweg und eine saubere Umwelt! Danke!


zur Kampagne

10.847
/ 20.000